Siegfried Huber
Siegfried Huber
Siegfried Huber lebt und arbeitet in Deutschland.
1973 begann die künstlerische Karriere. Nach dem Studieren von Fachliteratur über Techniken, Farben, Perspektiven, Portraits entstanden in den Folgejahren unzählige Werke in Öl, Tusche, Aquarell, Acryl und Mischtechniken.
Eng verknüpft mit der Malerei war die Fotografie. Viele Bilder entstanden aus vorher gefertigten Momentaufnahmen emotionaler Eindrücke. Fotografie und Malerei stellen auf den Bildern eine Verbindung zwischen der Natur und der Sichtweise des Malers her.
Das Experimentieren mit Farben und Formen kennzeichnete die Bilder der 90er Jahre. Neben der gegenständlichen Malerei nahm immer mehr das Interesse für Acrylfarben und abstrakten Bildern zu. Die neue Bildergeneration lässt erahnen, dass die Farben und Formen zukünftig noch stärker variieren werden und mit den fotografischen Bildern der 70er Jahren nicht mehr vergleichbar sind.
Michael Jansen Im tiefen Traum spielt die Zeit mit uns Ingrid Kamper Innigst Elena Steinke DIE SCHLAFENDE Beatrice Nunold Lichtung Erich Handlos Mutter und Tochter Mirena Tryptichon - Am Anfang aus dem Nichts 3x 120 x 80 cm auf doppeltem Keilrahmen Renate B. Hofer Ohne Titel Michael Jansen Das nächtliche Paradies ist der Atem des Traumes Hardy Pharaonengefl├╝ster Renate B. Hofer Ohne Titel