Iris Müller-Schwab
Iris Müller-Schwab
Iris Müller - Schwab lebt und arbeitet in Deutschland.
Nach Abschluss ihres Architekturstudiums an der Technischen Hochschule Darmstadt ist sie als freischaffende Künstlerin
tätig. Ihre Malerei und Zeichnungen sind als Bilderserien angelegt welche sie über einen längeren Zeitraum hinweg
weiterentwickelt. Der Themenschwerpunkt „Garten“ ist als übergeordnete Idee in allen Serien vorhanden.

Manchmal beginnt ein Bild während des Malprozesses einen Namen
zu tragen und wie ein Katalysator auf die Fertigstellung des Bildes
einzuwirken. Zum Beispiel bei dem Exponat „Drei Königinnen“ aus
der Serie Eden. Pflanzliche Elemente in „paradiesischem Farbklang“
mit weichen Übergängen, erschaffen eine Komposition von großer
Harmonie und Strahlkraft.
Die Gemälde Mondgarten und Mondgarten II sind Bestandteil der
Serie Lunare Träume. Die Formensprache der Natur ist Impulsgeber für
die Bildarchitektur. Miteinander verwobene, fast schon schwebende
Bildelemente in kontrastreichen Farben geben den Bildern eine ruhige,
verträumte Ausstrahlung.
Die Künstlerin strebt mit all ihrer Arbeit am Bild zu Ausgeglichenheit
und Balance hin. Aus wenigen Elementen entstehen Bildräume die dem
Betrachter Spielraum für eigene Interpretation lassen. Verweilräume für
die Seele!
Sylwia Mesch Die letzten Blätter Herman Der Kater am Morgen Diana Marschall La Romería Reinhard Brandner Morgenzauber Erich Handlos Metallskulptur Edelstahl Reinhard Brandner Sonnengesang 2 Ingrid Kamper Lichtblicke Michael Jansen Ich beobachte fliegende Fische über der Stadt der Träume Minja Nikolcin Red Violin Erich Handlos Im Traum mit Blumen