Werner Szendi
Werner Szendi
Werner Szendi lebt und arbeitet in Österreich.

Bilder, die Seele und Geist berühren:

„Auf der Suche nach dem Geheimnis des Schaffens, das die Seelen der Menschen tief berühren soll, fand ich,
dass ich mich nicht nur auf das Niveau meiner fünf Sinne beschränken sollte. Ich male nicht nur, was ich mit
meinen beiden Augen vor mir sehe, sondern das was ich durch mein emotionales Auge sehe. Um ein ewiges,
bemerkenswertes Kunstwerk zu schaffen und wahrer Schöpfer zu sein, verbinde ich mich mit der Gottheit, nehme von ihr Elemente auf und gebe diese dann in meine Werke. Gebet, Meditation und Kontemplation sind die Mittel für kreative Arbeit. Die auf diese Weise erschaffenen Kunstwerke reflektieren heilende Energie auf die Seele des Betrachters aus.“

2011, Acryl-Mischtechnik auf Leinwand, 80 x 60 cm, EUR 1.500,--
Tagträume sind nicht verlorene Zeit, sondern Erholungspause und
Auftanken für die Seele. Sie schenken uns Kraft und Motivation zur
Verwirklichung unserer Ziele
Tagträume sind unser Zugang in unsere ganz persönliche, wundervolle
Welt voller Phantasie. Man kann sich Ziele und Wünsche ganz konkret
ausmalen und sich auf das Erreichen dieser Vorstellung hin motivieren.
Man kann schöne Erlebnisse immer wieder erleben und daraus neue
Kraft schöpfen sowie schlimme Erlebnisse neu erleben und ihnen einen
anderen Verlauf geben.
Wenn Du Tagträumen willst, dann gib Deinem Unbewussten die
Chance, Bilder aufsteigen zu lassen. Gib Deiner Seele die Chance, Dir
Botschaften zu überbringen. Für diese Tagträume verlass den Verstand,
und das Wollen, und lass Dich fallen und überraschen.

2011, Acryl-Mischtechnik auf Leinwand, 100 x 120 cm, EUR 4.000,--
Das Pferd steht als Symbol für Freiheit und für die Kraft die aus dem Gefühl ‚frei zu sein‘ entsteht.
Das Pferd zeigt uns auch, dass die Flucht manchmal klüger ist, als der Kampf.
Das Pferd will uns auch Demut und Dankbarkeit lehren:
Erdrücke Menschen nicht mit Deiner Macht, sonst kehrt sich die Macht gegen Dich.
Kathleen Kilchenmann TERRA X Helga Sibral Visionäre Harmonie IX Ilonka Münsterer-Maar It‘s Teatime Michael Jansen Ich beobachte fliegende Fische über der Stadt der Träume Anneliese Wagner Motocross Rosalia Schneider Rauchen Helga Sibral Bonjour Tristesse  Ozeanien Renate B. Hofer Ohne Titel Renate B. Hofer Ohne Titel