Andrea E. Sroka
Andrea E. Sroka

geboren 1954, aufgewachsen in Leipzig, entdeckte die Künstlerin zunächst ihre Liebe zur Musik, erlernte den Beruf eines Notenstechers mit Abschluss in Druck- und Mediengestaltung.
1985 erfolgte die Ausreise mit Familie aus der DDR nach Ulm/ Germany. Als Trainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik
sowie Administrator im Klinikum Ulm bilden weitere Stationen in ihrer Vita.
Während dieser Zeit gelang es Andrea E. Sroka außer der Verbindung zur Musik, als freischaffende Künstlerin zu arbeiten.
Dabei entstanden Themenbezogene visuell ansprechende Kunstserien. Luther, Eiffelturm, Metropolis, Beethoven und Frida Kahlo sind u.a. Projekte mit jeweils über 40 Kompositionen. Ob bei Leinwänden oder Metallplatten bevorzugte sie das Arbeiten mit Öl. In den letzten Jahren widmete sie sich der digitalen Illustration und erlangte dabei internationale Beachtung. Mit „SROKART“ gelang der innovativen Künstlerin ein neues Konzept vorzustellen. (Top10 Contemporary Artists IV) Inter Ad Agency/ USA holte die Kunstschaffende 2019, zu einem Studienaufenthalt, nach Florida. Als Autor arbeitet sie mit Calvendo und BoD zusammen.