Toni Hink
Toni Hink

Toni Hinck, geboren 1963 in Cuxhaven, ein Kind des Nordens, der schier unendlichen Weite der Elbmarsch, die den Blick frei und
uneingeschränkt über das weite Panorama wandern lässt. Das Watt, die Weite, Kindheitserlebnisse, die Zeit mit Familie und Kindern,
die jahrelange Arbeit mit Land, Leuten und Tieren - all das fließt in Toni Hincks Bilder ein.
Beeindruckt von der Geschichte ihrer Großtante, die mit einem Koffer voller Hoffnung, Wagemut und Tatendrang die Schiffsreise nach
Amerika und dort einen Neuanfang wagte, packte auch Toni Hinck ihre Ideen und ihre Zuversicht in ihre Koffer und arbeitet seit 2013
als Künstlerin in Hemmoor. Ihre Bilder, die sich während ihres Entstehens intuitiv, frei wandeln und verändern, zutage bringen, was
berührt und vielleicht auch schlummerte, geben dem Betrachter viele Deutungsmöglichkeiten und bei jedem Hinsehen immer wieder
neue Perspektiven. Porto, New York, Berlin, Rom ... Toni Hinck ist mit ihrem sehr sensiblen persönlichen Malstil weltweit in Galerien vertreten.

Toni Hink ist leider am 27.1.2019 verstorben.