rutterart
rutterart
unter der marke rutterart entsteht seit 2002 junge zeitgenössische kunst, ästhetisch, minimalistisch. weiche darstellungen werden immer wieder durch geometrische formen oder linien bewusst gebrochen. der bilderrahmen spielt dabei eine wesentliche rolle.

bei auftragsarbeiten geht herbert noch einen schritt weiter und werden die architektur und räumlichkeiten ins „kunstkonzept“ miteinbezogen. zur realisierung der bildobjekte kommen klassische medien zum einsatz. (acryl, kohle, leinwand, rahmenlos)

1967 in klagenfurt geboren, lebt und arbeitet herbert in kärnten/österreich. schon in der grundschulzeit wurde der grundstein für die malerei gelegt und dieser als autodidakt fortgesetzt.
Elena Steinke Letzte Stunden der gelben Tulpen Ingrid Kamper Toscana Crete Reinhard Brandner Odyseuss Hardy Fantasydream Beatrice Nunold Branenwelten / Branenkosmologie (Triptychon)  Unendlich Anneliese Wagner Brautnacht Inge Mair Wald Ingo Maria Sternberg Ein Liebesmärchen Raphael Bergmann Im Mittagslicht